Datenschutzerklärung:

Ihr Vertrauen ist uns wichtig – Informationen zu Datenschutz und Datensicherheit
Helfende Hände in der Pflege bedeuten Sicherheit und Vertrauen.   Mit Sonne zur Pflege.

Datenschutzerklärung

Allgemeine Hinweise

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Website und Ihr Interesse an unserem Unternehmen und unseren Angeboten. Durch Ihren Webseitenbesuch und die Nutzung diverser Funktionen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Die folgenden Hinweise geben Ihnen einen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten durch den Besuch unserer Website passiert. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können.

Sollten Sie Fragen oder Anmerkungen zu dieser Datenschutz-Information haben, können Sie diese jederzeit an uns richten.

Im Hinblick auf die verwendeten Begrifflichkeiten, wie z. B. „Verarbeitung“ oder „Verantwortlicher“ verweisen wir auf die Definitionen im Artikel 4 der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO).

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung

PDH Ambulanter Pflegedienst Hüter
Dormannweg 3
34123 Kassel

Telefon: 0561-81024123
Fax: 0561-81508615
E-Mail: kontakt@pflegedienst-hueter.de
Web: www.pflegedienst-hueter.de

Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten

Denis Brooke-Edwards
Danneckerstr. 10
60594 Frankfurt am Main

Telefon: 069 / 55678221
E-Mail: d.brooke-edwards@gmx.de

1. Allgemeines zur Datenverarbeitung

1.1. Zwecke und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung sowie berechtigte Interessen, die von uns oder einem Dritten verfolgt werden

Sofern Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke erteilt haben, ist die Rechtmäßigkeit dieser Verarbeitung auf Basis Ihrer Einwilligung gemäß Artikel 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO gegeben.

Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung eines Vertrags bzw. aufgrund vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, so beruht die Verarbeitung auf Artikel 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO.

Sofern es zur Erfüllung von rechtlichen Verpflichtungen notwendig ist, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten gemäß Artikel 6 Abs. 1 lit. c DS-GVO. Im Rahmen von behördlichen/gerichtlichen Maßnahmen kann die Offenlegung personenbezogener Daten zu Zwecken der Beweiserhebung, Strafverfolgung oder der Durchsetzung zivilrechtlicher Ansprüche erforderlich sein.

In seltenen Fällen kann die Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich sein, um lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen, z. B. wenn Sie als Nutzer oder Besucher der Pflegedienst Bernstein GmbH erkennbar Hilfe benötigen. Dann beruht die Verarbeitung auf Artikel 6 I lit. d DS-GVO.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, wenn dies zur Wahrung einer Aufgabe gemäß Artikel 6 Abs. 1 lit. e DS-GVO erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt. Zu den Zwecken der Verarbeitung gehören ggf. die Erfüllung steuerrechtlicher Kontroll- und Meldepflichten sowie die Archivierung von Daten zu Zwecken des Datenschutzes und der Datensicherheit sowie für Zwecke der Prüfung durch Steuerberater/Wirtschaftsprüfer und andere Behörden.

Soweit erforderlich, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten zur Wahrung unserer berechtigten Interessen gemäß Artikel 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO, wenn die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses erforderlich ist und die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen nicht überwiegen. Dies umfasst beispielsweise die Geltendmachung eigener rechtlicher Ansprüche und die Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten mit Ihnen. Auf Basis des berechtigten Interesses basieren Verarbeitungsvorgänge, die von keiner der vorgenannten Rechtsgrundlagen erfasst werden.

Wir benötigen für den Bewerbungsprozess in der Regel keine besonderen Kategorien personenbezogener Daten i. S. d. Art. 9 DS-GVO. Wenn solche Informationen ausnahmsweise für z. B. den Bewerbungsprozess relevant sind, verarbeiten wir sie zusammen mit Ihren anderen Bewerberdaten. Dies kann beispielsweise Angaben über eine Schwerbehinderung betreffen, die Sie uns freiwillig machen können und die wir dann zur Erfüllung unserer besonderen Verpflichtungen im Hinblick auf Schwerbehinderte verarbeiten müssen.

In diesen Fällen dient die Verarbeitung der für die Beurteilung Ihrer Arbeitsfähigkeit, der Ausübung von Rechten oder der Erfüllung von rechtlichen Pflichten aus dem Arbeitsrecht, dem Recht der sozialen Sicherheit und dem Sozialschutz. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung sind dann Artikel 9 Abs. 2 lit. b DS-GVO, §§ 26 Abs. 3 BDSG, 164 SGB IX.

Sofern uns besondere Kategorien personenbezogener Daten zur Verfügung gestellt werden, die Auskunft über Ihre ethnische/ rassische Herkunft (wie auch Arbeits- und / oder Aufenthaltserlaubnis) oder Ihre Religionszugehörigkeit geben, erfolgt deren Verarbeitung ebenfalls nach Artikel 9 Abs. 2 lit. b DS-GVO.

1.2. Datenlöschung und Speicherdauer

Wir verarbeiten und speichern personenbezogene Daten nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Zwecks erforderlich ist. Sofern nicht im Rahmen dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich angegeben, werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

2. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck von deren Verwendung – Datenerfassung auf unserer Website

a) Bei Nutzung unseres Kontaktformulars

Bei Fragen jeglicher Art bietet Ihnen das auf unserer Website bereitgestellte Kontaktformular die schnelle elektronische Kontaktaufnahme. Ihre übermittelten personenbezogenen Daten werden automatisch gespeichert. Für die Nutzung des Kontaktformulars sind mindestens folgende Angaben erforderlich (Pflichtfeld):

● Name
● E-Mail-Adresse zur Kontaktaufnahme und
● Ihr Anliegen, damit wir wissen, von wem die Anfrage stammt und um dieses beantworten zu können.

Weitere Angaben können freiwillig getätigt werden. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung an Dritte weiter.

Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Artikel 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

b) Anfrage per E-Mail, Fax, Telefon oder Post

Wenn Sie uns per E-Mail, Fax, Telefon oder Post kontaktieren, wird Ihre Anfrage inklusive aller daraus hervorgehenden personenbezogenen Daten (z. B. Name, Kontaktdaten, die Inhalte der Mitteilung) zum Zwecke der Bearbeitung Ihres Anliegens bei uns gespeichert und verarbeitet. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung an Dritte weiter.

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Artikel 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO, sofern Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. Wenn die Verarbeitung auf Ihre Einwilligung beruht, findet sie auf Grundlage von Artikel 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO statt. Soweit an der Verarbeitung ein berechtigtes Interesse besteht, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von Artikel 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

Die uns bereitgestellten Daten verbleiben in dem Fall bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihres Anliegens). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere gesetzliche Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

3. Weitergabe von personenbezogenen Daten

Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte

Sofern wir im Rahmen unserer Verarbeitung Daten anderen Personen und Unternehmen wie Webhostern, Auftragsverarbeitern oder Dritten offenbaren, sie an diese übermitteln oder ihnen sonst Zugriff auf die Daten gewähren, erfolgt dies

● wenn Sie eingewilligt haben (Art. 6 I lit. a DS-GVO),
● wenn eine Übermittlung der Daten an Dritte zur Vertragserfüllung erforderlich ist (Art. 6 I lit. b DS-GVO),
● eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht (Art. 6 I lit. c DS-GVO),
● um lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen (Art. 6 I lit. d DS-GVO),
● es zur Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die der Pflegedienst Hüter übertragen wurde (Art. 6 I lit. e DS-GVO),
● oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (Art. 6 I lit. f DS-GVO)

Weitergabe personenbezogener Daten an Auftragsverarbeiter (Web- und E-Mailhosting)

Für die Zurverfügungstellung der Plattformdienstleistung und die Wartung unserer Website sowie für das Hosting unseres E-Mailservers sind wir auf den Einsatz von Dienstleistern angewiesen, die wir über eine Auftragsverarbeitung auf die Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben verpflichten. Unsere Auftragsverarbeiter sind sorgfältig ausgewählt, sind an unsere Weisungen gebunden und werden regelmäßig von uns kontrolliert.

Wir beauftragen nur solche Auftragsverarbeiter, die hinreichend Garantien dafür bieten, dass geeignete technische und organisatorische Maßnahmen so getroffen werden, dass die Verarbeitung im Einklang mit den Anforderungen von DS-GVO und BDSG n.F. erfolgt und den Schutz Ihrer Rechte gewährleistet.

Hierbei verarbeiten wir bzw. unsere Auftragsverarbeiter Kontaktdaten, Inhaltsdaten, Nutzungsdaten, Meta- und Kommunikationsdaten von Nutzern dieses Onlineangebotes auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effizienten und sicheren Zurverfügungstellung dieses Onlineangebotes gemäß Artikel 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO i.V.m. Art. 28 DS-GVO (Abschluss eines Vertrages zur Auftragsverarbeitung).

Links zu externen Webseiten

Diese Website enthält Links zu externen Seiten. Wir sind für unsere Inhalte selbst verantwortlich. Für die Inhalte auf externen Links haben wir keinen Einfluss und sind hierfür daher auch nicht verantwortlich, insbesondere machen wir uns deren Inhalte nicht zu eigen. Sofern Sie auf eine externe Seite geleitet werden, gilt die dort bereitgestellte Datenschutzerklärung.

Soweit Ihnen auf dieser Seite rechtswidrige Aktivitäten oder Inhalte auffallen, können Sie uns gerne darauf hinweisen. In diesem Fall werden wir den Inhalt prüfen und entsprechend reagieren.

Übermittlung von Daten in Drittländer

Sofern wir Daten in einem Drittland (d. h. außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR)) verarbeiten oder dies im Rahmen der Inanspruchnahme von Diensten Dritter oder Offenlegung, bzw. Übermittlung von Daten an Dritte geschieht, erfolgt dies nur, wenn es zur Erfüllung unserer (vor)vertraglichen Pflichten, auf Grundlage Ihrer Einwilligung, aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen geschieht.

Vorbehaltlich gesetzlicher oder vertraglicher Erlaubnisse, verarbeiten wir oder lassen wir die Daten in einem Drittland nur beim Vorliegen der besonderen Voraussetzungen der Art. 44 ff. DS-GVO verarbeiten. D. h. die Verarbeitung erfolgt z. B. auf Grundlage besonderer Garantien, wie der offiziell anerkannten Feststellung eines der EU entsprechenden Datenschutzniveaus (z. B. für die USA durch das „Privacy Shield“) oder Beachtung offiziell anerkannter spezieller vertraglicher Verpflichtungen (sogenannte „Standardvertragsklauseln“).

4. Minderjährigenschutz

Unser Angebot richtet sich grundsätzlich an Erwachsene.

Personen unter 16 Jahren dürfen ohne Zustimmung der Eltern oder Erziehungsberechtigten keine personenbezogenen Daten an uns übermitteln. Wir fordern über unsere Online-Präsenz keine personenbezogenen Daten von Kindern und Jugendlichen an.

5. Betroffenenrechte

Sie können jederzeit von Ihren Rechten Gebrauch machen. Für die Wahrnehmung Ihrer Rechte, für Fragen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns oder zum Thema Datenschutz allgemein wenden Sie sich bitte an die oben angegebenen Kontaktdaten.

Recht auf Auskunft (Artikel 15 DS-GVO)

Sie haben das Recht, eine Bestätigung zu verlangen, ob wir personenbezogene Daten über Sie verarbeiten. Auf Anfrage werden wir Sie gern informieren:

● ob und welche personenbezogenen Daten zu Ihrer Person gespeichert sind,
● insbesondere über die Verarbeitungszwecke,
● die Kategorie der personenbezogenen Daten,
● die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden,
● die geplante Speicherdauer,
● das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch,
● das Bestehen eines Beschwerderechts,
● die Herkunft Ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden
● sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling.

Recht auf Berichtigung (Artikel 16 DS-GVO)

Sie haben das Recht zu verlangen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten berichtigen, korrigieren oder ergänzen, wenn wir ungenaue oder unvollständige Daten in Bezug auf Sie haben.

Recht auf Löschung (Artikel 17 DS-GVO)

Darüber hinaus steht Ihnen das sogenannte „Recht auf Vergessenwerden“ zu, das heißt, Sie können von uns die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, wenn:

● die Daten für die Zwecke, für die sie erhoben werden, nicht mehr erforderlich sind;
● Sie Ihre Einwilligung widerrufen und es gibt keinen anderen Rechtsgrund für die Verarbeitung;
● Sie der Verarbeitung zu Direktmarketingzwecken widersprechen oder – in jedem anderen Fall – es gibt keinen zwingenden legitimen Grund für die Verarbeitung;
● wir Ihre Daten unrechtmäßig verarbeitet haben.

Unabhängig davon werden Ihre personenbezogenen Daten automatisch von uns gelöscht, wenn der Zweck der Datenerhebung weggefallen oder die Datenverarbeitung unrechtmäßig erfolgt ist.

Recht auf Löschung (Artikel 18 DS-GVO)

Ferner haben Sie das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten zu verlangen, wenn:

● Sie die Richtigkeit der personenbezogenen Daten bestreiten;
● die Verwendung rechtswidrig ist, Sie aber nicht wollen, dass wir die Daten löschen;
● wir die personenbezogenen Daten nicht mehr für die entsprechenden Zwecke benötigen, Sie sie aber für die Begründung, Ausübung oder Abwehr von Rechtsansprüchen benötigen; oder
● Sie der Verwendung von Daten, die aufgrund unserer berechtigten Interessen gerechtfertigt sind, widersprochen haben bis geprüft wurde, ob wir tatsächlich ein zwingendes Interesse an der Weiterverwendung der betreffenden Daten haben.

Recht auf Löschung (Artikel 20 DS-GVO)

Sofern wir Ihre personenbezogenen Daten für die Durchführung einer Vereinbarung mit Ihnen verwenden und personenbezogene Daten automatisch verarbeitet werden, haben Sie das Recht, alle diese personenbezogenen Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, in einem strukturierten, allgemein verwendeten und maschinenlesbaren Format zu erhalten und von uns zu verlangen, dass wir sie an einen anderen Datenverantwortlichen übermitteln, soweit dies technisch möglich ist.

6. Recht auf Widerruf einer Einwilligung

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer Einwilligung möglich.

Sofern eine Datenverarbeitung im Einzelfall auf Ihrer ausdrücklichen Einwilligung beruht, können Sie diese jederzeit widerrufen. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die vor der Geltung der DS-GVO, also vor dem 25.05.2018, uns gegenüber erteilt worden sind.

Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen.

7. Ihr Widerspruchsrecht (Artikel 21 DS-GVO)

Wenn die Datenverarbeitung auf Grundlage von Artikel 6 Abs. 1 lit. e oder f DS-GVO erfolgt, haben Sie jederzeit das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

Wenn Sie Widerspruch einlegen, werden wir Ihre betroffenen personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Der Widerspruch kann formfrei mit dem Betreff „Widerspruch“ unter Angabe Ihres Namens und Ihrer Adresse erfolgen und sollte gerichtet werden an:

Denis Brooke-Edwards
Danneckerstr. 10 / 60594 Frankfurt am Main
E-Mail: d.brooke-edwards@gmx.de

8. SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung

Um die Sicherheit Ihrer Daten bei der Übertragung zu schützen, verwenden wir eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung.

Unsere Website bedient sich einer SSL-Verschlüsselung, wenn es um die Übertragung vertraulicher Inhalte unserer Nutzer geht. Diese Verschlüsslung wird zum Beispiel bei Anfragen aktiviert, die Sie an uns über unsere Website stellen.

Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

9. Widerspruch Werbe-E-Mails

Im Rahmen der gesetzlichen Impressumspflicht müssen wir unsere Kontaktdaten veröffentlichen.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

10. Verwendung von Google Maps

Wir haben auf unserer Website Kartenmaterial des Dienstes “Google Maps” eingebunden, um geographische Informationen visuell darzustellen.

Betreibergesellschaft von Google Maps ist die: Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA (hier: „Google“).

Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte.

Cookies von Drittanbietern dürfen nicht ohne Ihre Einwilligung – dem sogenannten Opt-In-Verfahren – eingesetzt werden. Daher wird Ihnen beim Aufruf dieser Website ein Cookie-Hinweis eingeblendet. Mit dieser Übersicht werden Sie über alle auf dieser Website verwendeten Cookies informiert und haben die Möglichkeit konkret auszuwählen, welchen Cookies Sie zustimmen möchten.

Sofern Sie anhand des Cookie-Hinweises keine Einstellung vornehmen, ist die Google Maps Karte auf dieser Website blockiert. Sie sehen in dem Fall eine Meldung mit dem Hinweis, dass der Inhalt gesperrt ist. Sie haben die Möglichkeit, diesen Inhalt durch Anklicken zu laden. In dem Fall akzeptieren Sie die Datenschutzbedingungen des Drittanbieters und stimmen der Platzierung von Cookies zu. Die Blockierung der Karte besteht auch, wenn Sie anhand des Cookie-Hinweises auswählen, dass lediglich essenzielle Cookies platziert werden dürfen. Sofern Sie anhand des Cookie-Banners allen Cookies zustimmen, so hebt sich die Blockierung der Google Maps Karte auf und es werden die entsprechenden Drittanbieter Cookies platziert.

Mit dem Plugin “Borlabs Cookie” wird technisch sichergestellt, dass die Drittanbieter-Cookies erst nach Ihrer eindeutigen Zustimmung – dem sogenannten Opt-In-Verfahren – platziert werden. Informationen zum Plugin “Borlabs Cookie” erhalten Sie in dieser Datenschutzerklärung unter Punkt Nr. 2 b).

Betreibergesellschaft von Google Maps ist die: Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA (hier: „Google“).

Ihre Einwilligung ist freiwillig. Sie können die Datenerhebung und -speicherung Ihrer Besucherdaten in Bezug auf die Drittanbieter-Cookies in den Cookie-Einstellungen anpassen bzw. Ihre Zustimmung für die Zukunft widerrufen. Dazu steht Ihnen der Button am Ende der Website zur Verfügung. Bitte löschen Sie die Cookies nicht, solange Sie Ihren Widerspruch aufrecht erhalten möchten.

Sofern Sie der Cookie-Nutzung durch Google Maps zustimmen, so basiert die Speicherung der Cookies und die Nutzung dieses Dienstes auf Basis Ihrer Einwilligung (Artikel 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

Für die weitere Verarbeitung von Daten ist Google Maps verantwortlich. Näheres zu den Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen für Google Maps erfahren Sie hier:

https://www.google.com/intl/de_de/help/terms_maps.html

11. Verwendung von Google Webfonts

Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten sogenannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden.

Auf diesen Internetseiten werden externe Schriften, Google Fonts verwendet. Google Fonts ist ein Dienst der Google Inc. (“Google”).

Dazu lädt Ihr Browser beim Besuch unserer Website die benötigte Webfont (Schriftart) in Ihren Browsercache. Dies ist notwendig, damit Ihr Browser eine optisch verbesserte Darstellung unserer Texte anzeigen kann. Wenn Ihr Browser diese Funktion nicht unterstützt, wird von Ihrem Computer eine Standardschrift zur Anzeige genutzt.

Die Google Fonts sind lokal auf unserem Server installiert. Eine Verbindung zu den Servern von Google findet dabei nicht statt.

Allgemeine Informationen zum Thema Datenschutz bei Google finden Sie unter

https://policies.google.com/privacy?hl=de-DE

Informationen zu Google Webfonts finden Sie hier:

Auf diesen Internetseiten werden externe Schriften, Google Fonts verwendet. Google Fonts ist ein Dienst der Google Inc. (“Google”).

http://www.google.com/webfonts/

12. Verwendung vom CRM System Webflow

Diese Website setzt CRM-System Webflow ein.

Wir setzen das CRM-System „Webflow“, der Webflow, Inc., 398 11th Street, 2nd Floor, San Francisco, CA 94103, USA ein, um Kontaktanfragen der Nutzer schneller und effizienter bearbeiten zu können (berechtigtes Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO).

Webflow hat sich dem EU-US dem Privacy-Shield-Abkommen unterworfen und bietet hierdurch eine zusätzliche zertifizierte Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten:

https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TOjeAAG&status=Active

Webflow nutzt die Daten der Nutzer ausschließlich zur technischen Verarbeitung der Kontaktanfragen und gibt sie nicht an Dritte weiter. Zur Benutzung von Webflow ist mindestens die Eingabe einer funktionierenden E-Mail-Adresse notwendig. Eine anonymisierte Nutzung ist möglich. Im Verlauf der Bearbeitung von Anfragen kann es notwendig sein, dass weitere Daten erhoben werden.

Wenn Nutzer mit einer Datenerfassung und einer Datenspeicherung im externen System von Webflow nicht einverstanden sind, bieten wir ihnen alternative Möglichkeiten zur Einreichung von Service-Anfragen per E-Mail, Telefon oder Post.

Weitere Informationen können Sie in der Datenschutzerklärung von Webflow erhalten:

https://webflow.com/legal/privacy

13. Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde (Artikel 77 DS-GVO)

Sollten Sie der Ansicht sein, bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in Ihren Rechten verletzt worden zu sein oder sind Sie der Ansicht, dass unsererseits die Verarbeitung, Speicherung und Nutzung Ihrer Daten unrechtmäßig ist, können Sie sich an die zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde wenden:

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen

Postfach 20 04 44
40102 Düsseldorf
E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de

14. Änderung der Datenschutzerklärung

Wir behalten uns das Recht vor, die Erklärung nach Bedarf zu ändern oder zu ergänzen.

Sofern wir neue Dienstleistungen, Internetverfahren- oder Technologien einführen, kann es ggf. erforderlich sein, diese Datenschutzerklärung zu aktualisieren. Die Änderungen werden wir an dieser Stelle veröffentlichen. Daher sollten Sie diese Website regelmäßig aufrufen, um sich über den aktuellen Stand der Datenschutzerklärung zu informieren.